Testbericht: Trixie Naturkratzbaum Classic Joy

Foto(4)

Klein aber OHO!
Der Baum ist mit 69cm Höhe zwar als einziger Kratzbaum im Haushalt zu klein. Aber als Aussichtsplattform vor dem Fenster oder als Sitzplatz neben dem Schreibtisch genau richtig.
Wir nutzen ihn als „Treppe“ für die Katzenregale.
Er ist wirklich ein starkes Möbelstück: Steht super stabil da, ist robust und macht richtig was her.
Auch der Aufbau war ein Kinderspiel. Zwei Schrauben in die verstärkten Metallgewinde eindrehen und mir dem mitgelieferten Werkzeug festziehen. Fertig!
Gleich am ersten Tag würde er in Beschlag genommen und ordentlich bekratzt. Die extra dicken Sisalseile mit denen er im oberen Bereich umwickelt ist, werden das mit  Sicherheit länger aushalten als unsere bisherigen Kratzbäume.
Bei den meisten Kratzbäumen ist ja schon nach 1 Jahr Ende weil das Sisal in Fetzen vom Baum hängt, oder wie es uns auch schon passiert ist, der Kratzbaum einfach bricht während die Katzen darauf schlafen.
Das war wirklich unschön. 🙁
Das kann hier nicht passieren da der Stamm aus Vollholz ist. 🙂 Ruben & Partner von denen der Baum hergestellt und entwickelt wurde, stellen noch weitere wunderschöne und super stabilie Kratzbäume aus Vollholz her.
Ich bin von diesem Stück so begeistert dass ich gerne noch erweitern möchte.
Dieses Bäumchen muckt sich nämlich nicht. Da können sogar 8kg Kater wie vom Hafer gestochen drüberpoltern^^
Jeder andere Baum wackelt oder gibt nach. Der Trixi Joy, steht wie ein Fels in der Brandung 😀

Foto(5)

Ich bin ja keine Ökotante, muss hier aber auf jedenfall noch einmal positiv anmerken dass der Baum nicht stinkt. Im Gegenteil er muss für die Katzen sogar sehr angenehm riechen.
Ich selbst finde den Geruch neutral bis leicht holzig.
Hervorheben möchte ich das, weil es mein erster Baum ist der nicht „stinkt“.
Ich hatte schon Kratzbäume die ich zurückgeschickt habe weil sie so sehr nach Chemie/Plastik gestunken haben. Andere mussten erst auslüften bevor meine Katzen sich ran getraut haben.
Tatsächlich waren unter den extremeren Müffelbäumen auch namenhafte Firmen, die von anderen Katzenhaltern hoch gelobt wurden aber das ist eine andere Geschichte.
Ich bin mir sicher das ich mein Naturkratzbaum-Sortiment noch erweitern werde, sie sind zwar etwas teurer, halten dafür aber länger und ganz wichtig: Sie halten auch was aus.
Ich halte euch auf dem Laufenden.
4 Pfoten4 von 5 Pfoten für diesen „kleinen“ aber tollen Kratzbaum.
Details:

  • Maße (BxTxH): ca. 43,5×43,5x69cm
  • Bezug abnehmbar und waschbar
  • besteht aus natürlichen Materialien
  • besonders stabil
  • mit extra dickem Sisal umwickelt
Kommentar hinterlassen

4 Comments

  1. Avatar

    Ich finde den zwar auch hübsch, muss aber sagen, dass WENN ich schon in die Tasche greife und nen hochwertigen KB hole, ich lieber direkt einen Deckenspanner nehme, da unsere Kater liebend gern hoch und runter rasen 🙂
    @ Andrea: hast du schonmal Petfun getestet? Finde die Teile super und wir sparen schon für den 2ten 🙂

    1. Avatar

      Ein Deckenspanner ist auch bei uns ein muss 🙂
      Die Naturkratzbäume sind sozusagen ein zusatz BonBon 😉
      Petfun.. hm, da hatten wir mal eine Wandhängematte wenn ich mich recht entsinne. War auch nicht schlecht. Die hatten wohl auch viele Module für die Wand die für mich interessant waren. Leider waren aber alle ein wenig überteuert. Zumindest damals….
      Deswegen hab ich jetzt Ikea Regale an der Wand 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.