BIOforPets - BIOforCats im Test

BIOforPets - BIOforCats im Test

bioforcats

Wie ihr ja schon mitbekommen habt, füttere ich mehr als eine Sorte Futter und wechsle auch unter denen gerne mal welche aus.
Eine Sorte die ich neu entdeckt habe und von der ich genauso begeistert bin, wie meine Herrschaften, ist BIOforPets (genauer gesagt BIOforCats).
Ich füttere sie nun schon einige Zeit und bin sehr zufrieden. Aus diesem Grund teile ich hier mit euch meine Erfahrungen.
Aussehen und Geruch
Der Geruch ist für mich nicht angenehm aber auch nicht besonders übel. Es ist eben Katzenfutter…
Die Katzen finden den Geruch offenbar besonders gut. Die schreien nämlich als stünde ihnen der Hungertot bevor 🙂
Da können sie sich gerade eine Pfote voll Leckerlies aus dem Fummelbrett gefischt haben, egal da wird geschrien als hätten sie gerade eine Fastenkur hinter sich. 😀
Ich freu mich auf jedenfall wenn es meinen Tigern schmeckt und der Geruch ihnen schon ein lautes Mauzen entlockt.
Aussehen tut es je nachdem wie man es füttert, wie Pastete oder wie gespickter Hackbraten.
Ich matsche es gerne mit der Gabel klein und gebe noch einen Schuss Wasser dazu (eine Macke von mir, das mache ich bei jedem Futter so). Mein Mann dagegen „schneidet“ es mit der Gabel in feine Häppchen dass die Räuber noch was zu kauen haben ;).

 bioforcatsdosebioforcatsnapf

Inhaltstoffe unter der Lupe
Zusammensetzung:
60% Bio-Hühnerfleisch, 24,5% Fleisch und Innereien aus der Bio-Lebensmittelproduktion (Bio-Geflügel-Fleisch, – Mägen, – Herzen, – Hälse, – Lunge), 15% Bio-Leber vom Bio-Geflügel, 0,5% Bio-Topinamburkonzentrat, Taurin 1000 mg / kg
Hier gefällt mir besonders gut die genaue Deklarierung. Man kann zu 100% nachvollziehen was in dem Futter ist und man kann sich sicher sein dass es sich nicht um Fleisch handelt, welches mit Antibiotika oder anderen Medikamenten “verseucht“ ist, oder aus der Massentierhaltung stammt, da es bio-zertifiziert ist.
Warum dieses Produkt
Es hat eigentlich alles mit einer Futterprobe angefangen über die ich auch schonmal geschrieben hatte. 🙂
Ich wurde so umgehauen von der Qualität, der Akzeptanz und Verträglichkeit bei den Katzen, dass ich es einfach in meine Futterauswahl mit aufnehmen musste.
Preis und Leistung
Das Preisleistungsverhältnis halte ich bei diesem Futter für sehr gut.
So braucht eine 3- 4kg Katze (je nach Alter, Aktivität und Zufütterung von Snacks und Leckerlies) etwa 150 – 250g Nassfutter
Der Kilopreis liegt bei 9,80€.
Also nehmen wir mal an die Katze frisst 200g/Tag.
Das sind dann 1400g/Woche. Das entspricht dann 13,72€ die Woche.
Für meine großen Katzen (Maine Coon) muss ich das Doppelte rechnen, allerdings bietet BIOforPets auch ein Futterabo mit 20% Rabatt an. 🙂
Nichtsdestotrotz war ich angenehm überrascht. Denn bei dem Royal Canin Futter, welches ich bis vor kurzem gefüttert habe lag der Kilopreis alleine schon bei 15€ und es hatte bei weitem nicht die Qualität. Zudem war der Tagesbedarf einer “normalen Katze“ bei dem Royal Canin Futter mit 300g/Tag höher als der bei BIOforPets.
Fazit
Ich bin froh dieses Futter gefunden zu haben. Die Katzen finden es super und auch nach längerer Testphase wird es noch gerne gefressen und prima vertragen.
Es gibt insgesamt 3 Sorten. Unsere Lieblingssorten sind Huhn mit Leber und mit Bio Herzen. Ooomnomnomnom!
Ich kann es jedem ans Herz legen dass ihr euch einfach mal das Probepaket anfordert und eure Katzen (es gibt auch gutes Hundefutter dort) urteilen lasst.
Dieses kostet zwar 4,95€ Versand aber der Warenwert liegt deutlich darüber.
Ich habe auf dem Tierfuttermarkt selten ein so faires Preis/Leistungsverhältnis bei einer so hohen Futterqualität gesehen.
 
5 Pfoten 5 von 5 Pfoten für dieses tolle Futter.
Über ein Feedback von euch würde ich mich sehr freuen.
 
Sorten-Details:

  • BioforCats Bio-Huhn & Leber:

60% Bio-Hühnerfleisch, 24,5% Fleisch und Innereien aus der Bio-Lebensmittelproduktion (Bio-Geflügel-Fleisch, – Mägen, – Herzen, – Hälse, – Lunge), 15% Bio-Leber vom Bio-Geflügel, 0,5% Bio-Topinamburkonzentrat, Taurin 1000 mg / kg

  •  BioforCats Bio-Rind & Leber:

60% Bio-Rinderfleisch, 24,5% Fleisch und Innereien aus der Bio-Lebensmittelproduktion (Bio-Rinder-Fleisch, – Herzen, – Lunge, – Niere, – Pansen), 15% Bio-Leber, 0,5% Bio-Topinamburkonzentrat, Taurin 1000 mg / kg

  •  BioforCats Katzenschmaus mit Bio Herzen:

34,5% Fleisch und Innereien aus der Bio-Lebensmittelproduktion (Bio-Geflügel-Hälse, – Lunge), 20% Bio-Rindfleisch, 20% Bio-Geflügel, 15% Bio-Leber vom Bio-Rind, 5% Bio-Rinderherzen, 5% Bio-Geflügelherzen, 0,5% Bio-Topinamburkonzentrat, Taurin 1000 mg / kg
 

Kommentar hinterlassen

7 Comments

  1. Avatar

    Das klingt ja super. Ich bin gespannt was meine Katzen dazu sagen.

  2. Avatar

    Bombastisch!!! Danke für den Tipp. Die Katzenbande liebt es!

  3. Avatar

    Ich füttere seit kurzen nur noch bioforcats , einfach super qualität , fairer Preis . So einen hohen Fleichanteil habe ich bei noch keinen Dosenfutter gesehen 99,5%!!!!!!!

  4. Avatar

    Ich füttere Bioforcats schon fast ein Jahr und mein Kater ist immer noch sehr zufrieden mit dem Futter. Ich bin über einen Beitrag der Netzfrauen zum Thema Stiftung Warentest Katzenfutter aufmerksam geworden. Über den Kommentar einer Leserin, die Bioforpets empfiehlt, bin ich dann im Netz auf die Suche gegangen. Habe ein Testpaket angefordert und bin letzt endlich beim Futterabo begeisterter Kunde geblieben. Futter und auch Kundenservice Top.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.