Buchtipp: Katzen können sicherer Leben - Impfungen auf dem Prüfstand

impfen auf dem prüfstand katze
Derzeit lese ich das Buch Katzen können sicherer Leben – Impfungen auf dem Prüfstand von Dr. Michael Streicher.

Kurzbeschreibung:
Müssen Katzen tatsächlich jedes Jahr zur Impfung? Wer entscheidet, welche Impfungen wann und wie häufig gegeben werden? Wie ist der derzeitige Impfstatus unserer Katzen? Sind sie zu viel oder zu wenig geimpft? Wer mit seiner Katze jedes Jahr zum Impftermin geht, wird in diesem Ratgeber Alternativen aufgezeigt bekommen, um seine Katze vor möglichen überflüssigen gesundheitlichen Risiken durch Impfungen schützen zu können. Aber nicht nur der Impfstoff an sich kann zu gesundheitlichen Problemen führen, auch jede andere Injektion könnte komplikationsträchtig sein. Das beiliegende 19-seitige Injektionsbuch ist eine Neuheit in der Katzenmedizin und sollte bei keinem Tierarztbesuch fehlen.

Ich habe es nun gut zur Hälfte durch und wollte ein erstes kleines Feedback geben.
Die Bilder sind teilweise echt hart für zartbesaitete Menschen wie mich, aber die gehören nun mal auch zu dem Thema.
Das Buch liest sich sehr gut und ist trotz des komplizierten Themas gut verständlich und ich halte es bisher für ein wirklich tolles und interessantes Buch. Besonders schön ist dass es kein 0815 Ratgeber ist den irgendwer geschrieben hat.
Das Buch basiert auf dem Fachwissen eines Tierarztes, der die alljährlichen Impfungen von Katzen durchaus auch mal von der kritischen Seite beleuchtet.
Das Thema impfen steht ja schon längere Zeit auf den Prüfstand bei uns Menschen sowie auch bei den Tieren. Mit diesem Buch hat man eine ganz gute und interessante Lektüre, die einem bei der Entscheidungen für die Zukunft helfen kann. 😉

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.