Projekt "Folgt-Felix" - Wo streuen Freigänger-Katzen herum

Projekt "Folgt-Felix" - Wo streuen Freigänger-Katzen herum

werbung
Auf der Webseite www.katzenwiefelix.de/folgt-felix ist ein interessantes Projekt gestartet.
Seit dem 19. November 2014 sind für 3 Wochen 50 Freigänger-Katzen in Euskirchen mit einem GPS-Tracker unterwegs, welcher die Bewegungsprofile der Freigänger abzeichnet und auf einer Karte darstellt.
Je nach Größe wird der Tracker übrigens an einem lösbaren Halsband, oder einem Katzengeschirr angebracht.
Dadurch besteht während des Experiments auch nicht die Gefahr dass die Katze  irgendwo hängenbleibt, nicht gefunden wird und sich so schwere Verletzungen zufügt.
Bei euren Freigängern und Hauskatzen solltet ihr aufgrund des hohen Risikos auf Halbänder (auch mit Sicherheitsverschluss) verzichten.
Doch nochmal zurück zum Thema:
Ich finde dass auf der Karte wirklich interessante Muster sichtbar sind und auch Details wieviel eine Katze so im Schnitt an Strecke/Tag zurücklegt.
So ist z.B. die Katze „Wanda“ in einer Woche 18,5km unterwegs gewesen und pro Tag durchschnittlich 2,12 Stunden draußen.
Auch Abzeichen können die Katzen sammeln und so sind z.B. Dauerläufer-Abzeichen in Gold, Silber und Bronze verfügbar.
Oder eben Dauerschläfer-Abzeichen, für die Vierbeiner, die sich am wenigsten bewegen.
Kleine Anmerkung: Wären unsere Katzen Freigänger würden sie alle Dauerschläfer-Abzeichen für sich gewinnen. 😀

 
Habt ihr gewusst?
Katzenreviere sind groß und richtige Streuner, die ihre Nahrung noch selbst erledigen müssen haben eine Reviergröße von 0,5-10 Hektar (5000qm-100000qm).
Hauskatzen streuen wie man es auch auf den Karten sieht, eher „Wohnungs-/Hausbezogen“ und suchen such Ruhe- und Aussichtsplätze um direkt vor der Haustür zu jagen.
Denn sie werden ja von uns gefüttert und brauchen so nicht weit umherzulaufen.
Auch ist es einfacher für sie uns eine Maus als Geschenk zu bringen 😉
Und genau das Schema kann man sich auf der Aktionsseite auch erkennen.
bild

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.